Wie nimmt man schnell ab?

Metabolic kochen Erfahrungen & Tipps

Schnell viel abnehmen in einer Woche. Der richtige Essensplan zum Abnehmen.

Die Frage „wie nimmt man schnell ab“ und das auf gesunde Art und Weise, z.B. für einen wichtigen Termin, der in einer Woche ansteht, hat sich wohl schon jeder gestellt. Doch meistens geht dieser Effekt nur mit eiserner Disziplin und Qualen einher. Auch ich habe schon mehrere Diäten hinter mir, mit denen ich das Motiv „schnell viel abnehmen“ verfolgt habe. Wer kennt das Phänomen nicht. Da hat man sich eine Woche lang diszipliniert, Sport gemacht, wenig gegessen, Treffen mit Freunden abgesagt (aus der Angst heraus, dass die üblichen Snacks eine zu große Versuchung werden) und doch endet es immer gleich. Anstatt, dass schnelles Abnehmen eintrifft, bekommt man Heißhungerattacken, Fressattacken und hat keine Motivation mehr zum Sport… Dann ist der Frust groß, die Jeans kneifen und zwicken wieder, man fühlt sich unwohler als vorher und die ganze Prozedur geht von vorne los. Ihr kennt das sicherlich auch.

 

Doch wie kann man am besten abnehmen, wie nimmt man schnell ab und was hilft beim abnehmen ohne nach dieser qualvollen Woche in Fressattacken zu verfallen und seine hart erarbeiteten, verlorenen Kilos innerhalb weniger Stunden wieder drauf zu haben!? Und wie funktioniert das Abnehmen ohne Sport? Kann man überhaupt Abnehmen ohne Sport und ohne lästige Übungen zum Abnehmen?!?

 

Ja man kann!!!

 

Mit der richtigen Methode kann man schnell viel abnehmen in einer Woche.  Doch jetzt konkret: wie nimmt man schnell ab?

 

 

Das ganze Geheimnis ist der richtige Essensplan zum Abnehmen. Der ganze Hokuspokus um Abnehmen ohne Kohlenhydrate ist Schwachsinn. Dieses würde nur wieder dazu führen, dass wir in Heißhungerattacken verfallen. Unser Körper braucht schließlich Energie, um effektiv arbeiten zu können und diese Energie zieht er aus Kohlenhydraten und in extremen Situationen auch aus Fetten. Unser Gehirn ist zum Beispiel auf die Zufuhr von Kohlenhydraten angewiesen, da es seine Energie ausschließlich durch Glucose (Kohlehydrate) bekommt. Ihr kennt das Phänomen von zu weniger Zufuhr von Kohlenhydraten sicherlich auch… Wenn ihr bei dem Gedanken „schnell viel abnehmen in einer Woche“ bleibt, versucht ihr das garantiert durch Hungern. Doch schon nach einem Tag merkt ihr die Auswirkungen. Natürlich habt ihr schon wenige Gramm oder gar ein Kilo verloren, doch ihr friert auch schneller, fühlt euch müde und schlapp und könnt euch nicht mehr konzentrieren. Das alles sind Symptome von einer mangelnden Zufuhr von Kohlenhydraten. Aber wie nimmt man schnell ab ohne diese Symptome zu bekommen!? Jetzt tritt der Essensplan zum Abnehmen ins Spiel. Wichtig ist, dass dieser gut strukturiert ist und die richtigen Nahrungsmittel zum Abnehmen enthält.

 

  1. Nehmt euch ein Din A4 Papier oder einen fertigen Wochenkalender und tragt die Tage sowie die Uhrzeiten im 30 Minuten Takt ein. Fertige Wochenkalender findet ihr beispielsweise auch bei Word vorgefertigt.

 

  1. Tragt euren normalen Wochenrhythmus ein: Arbeitszeiten (inklusive Pausen), Freizeitaktivitäten die regelmäßig stattfinden usw.

 

  1. Nun seht ihr schon wo ihr Pausen habt, um Einkaufen zu gehen. Ihr plant am besten 2-3 Mal pro Woche einen Einkauf ein. Wichtig ist, dass die Einkaufszeiten nicht in Hektik ausarten und ihr auch nicht ständig den Gedanken mit euch rumtragt „wie nimmt man schnell ab“.  Kauft das ein, was euch schmeckt, aber achtet auf ausreichend frische Produkte wie Obst und Gemüse.

 

  1. Plant 3 große Mahlzeiten ein. Frühstück, Mittag und Abendessen. Auch hier ist es wieder ganz wichtig: plant feste Zeiten ein, so dass auch hier keine Eile entsteht. Plant die Essen so, dass ihr davon satt werdet und es dennoch ausgewogen ist. Kohlenhydrate sind morgens und mittags erwünscht! Dass diese nicht unbedingt jeden Tag mit Pommes zu sich genommen werden sollten, muss ich euch ja nicht erzählen. Wenn Ihr schnell viel abnehmen möchtet, dann verzichtet darauf ,zwischendurch zu essen! Trinkt viel Wasser und beschränkt euch auf die 3 Mahlzeiten.

 

  1. Kein Verzicht! Dieser Punkt ist besonders wichtig. Plant eure Lieblingsgerichte und Süßigkeiten mit ein. Ansonsten bekommt ihr die altbekannten Heißhungerattacken. Natürlich sollten fettige und sehr kalorienreiche Gerichte wieder in Maßen gegessen werden.

 

  1. Plant abends öfter mal Aktivitäten (z.B. Tanzen gehen) mit Freunden ein, damit Abende nicht mit TV, Couch und Chips enden.

 

  1. Wenn ihr richtig schnell viel abnehmen wollt, reduziert einfach die Menge eurer Mahlzeiten und achtet darauf, dass euer Energiehaushalt ausgewogen ist bzw. dass ihr mehr Energie verbraucht als das ihr zunehmt.

 

Mit diesen Punkten könnt ihr schnell viel abnehmen. Und vor allem ist dieser Effekt langfristig.  Ihr werdet schnell merken, dass euch die Veränderung eurer Gewohnheiten gut tut. Zunächst geht das Bauchfett weg, danach werdet ihr schnell weitere Veränderungen bemerken, z.B. dass die Oberschenkel abnehmen und an Umfang verlieren. Natürlich gibt es Lebensmittel zum Abnehmen bzw. Lebensmittel, die ein Abnehmen beschleunigen. Aber einen Vortrag über gesunde Ernährung möchte ich hier nicht halten.

 

Ich habe gute Erfahrungen mit einem Essensplan gemacht und kann es jedem empfehlen. Zudem war mir wichtig, dass es ein Abnehmen ohne Sport und ohne Übungen zum Abnehmen ist.

 

Meine Antwort auf die Frage „wie nimmt man schnell ab“ ist: Durch eine gute Organisation mit Hilfe eines Essensplans. Probiert es einfach aus, ihr habt nichts zu verlieren, im Gegenteil ihr gewinnt. Ein schönerer Körper, ein zufriedeneres Leben, keine zwickenden Jeans und vor allem ein neues Körpergefühl. Damit könnt ihr schnell viel abnehmen in einer Woche und sogar darüber hinaus. Demnächst stelle ich konkrete Gerichte zum Abnehmen vor und welche Nahrungsmittel zum Abnehmen nicht geeignet sind.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Vorheriger Beitrag

Wie nimmt man am schnellsten ab? 3 kurze und effektive Übungen zum Abnehmen.

Nächster Beitrag

Wie nehme ich am schnellsten ab?

  1. Sportforster

    Guter Tipp mit dem Essensplan, so bekommt man Routine in seinen Alltag. Am besten ist es natürlich, mit der richtigen Ernährung und Sport abzunehmen, da beides wichtige Faktoren hierfür sind. Der Tipp mit dem z.B. abends mit Freunden tanzen gehen ist doppelt gut, da man dann erstens nicht daheim auf der Couch sitzt und schnell eine Kleinigkeit zu essen neben sich hat und zweitens bewegt man sich beim Tanzen, was sich ebenfalls positiv auf das Abnehmen auswirkt.

  2. Mustafa

    Hey!
    Ich habe selber den Effekt eines Abnehmplans erleben dürfen, und der ist wirklich sehr effektiv.
    Bin selber langjähriger Sportler und habe erst vor ein paar Jahren den Effekt eines richtigen Ernährungsplans spüren dürfen.
    Ich empfehle diese Methode heute immer noch übergewichtigen Menschen, die OHNE SPORT abnehmen wollen, und bekomme stets positive Rückmeldungen.

    LG Musti

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén